Activity Decken für Babys im Urlaub

Activity Decken für unterwegs – Guide

7a09eb7c8f1c44c98e9e015ab61f7860

Mit einer Activity Decke für dein Baby schlägst im Urlaub und auf Reisen du direkt drei Fliegen mit einer Klappe. Dein Kind ist für eine Weile beschäftigt, es liegt nicht auf einem fremden Boden und kann zugleich seine Koordination und Motorik trainieren. Die Decken sind zum Erkunden ausgelegt und beispielsweise mit kleinen Stofftieren oder Spielzeugen bestückt. Da diese fest an der Decke befestigt sind, kann dein Baby daran ziehen und danach greifen, ohne dass es verloren geht.

Somit ist die Activity Decke für unterwegs wie gemacht. Du kannst sie einfach zusammenrollen oder falten und im Hotel, bei Oma und Opa oder auch auf der Wiese im Park ausbreiten und schon hat dein Baby etwas zu tun und liegt gleichzeitig noch angenehm weich. Selbstverständlich kannst du die Activity Decke auch mit einem Spielbogen kombinieren und so direkt ein komplettes Activity Center kreieren.

Du suchst noch weitere Ideen Kleinkinder und Kinder zu beschäftigen, dann empfehle ich dir alle „Tipps um Babys und Kleinkinder zu beschäftigen“.

Mobile Activity Decken – wie lange sollte das Baby damit spielen?

Babys können sich noch nicht so lange konzentrieren. Deswegen sollte eine Spieldauer von 10 Minuten vor allem in den ersten Monaten noch nicht überschritten werden. Wenn dein Baby nach wenigen Minuten kein Interesse mehr an den vielen bunten Spielzeugen zeigt, heißt das nicht, dass die Activity Decke ein Fehlkauf war.

Tatsächlich hat sich dein Kind einfach verausgabt. Ab dem vierten Monat vergrößert sich die Aufmerksamkeitsspanne allmählich. Jetzt kann man die Zeit auf der Activity Decke Stück für Stück verlängern. Du wirst schnell merken, wenn das Baby keine Lust mehr hat.


Activity Decken zum Mitnehmen – wie groß sollten sie sein?

Die Activity Decke sollte mindestens so groß sein, dass dein Baby komplett ausgestreckt darauf liegen kann, ohne dass es den kalten Boden berührt. Bedenke dabei, dass dein Kind rasant wachsen wird. Am besten kauft man sich direkt am Anfang eine Activity Decke in einer ordentlichen Größe. Modelle mit 100 x 120 cm sind beispielsweise eine gute Wahl. Diese sind so groß, dass dein Kind bequem darauf liegen kann und gleichzeitig handlich genug, um sie mitzunehmen. Schließlich sollte auch noch Platz für das übrige Reisegepäck bleiben.

Mein Empfehlung ist die …

Tipp: Die Activity-Decken mit Bogen kommen oft in einer praktischen Schutzhülle. Einfach gut aufheben, denn Staub und Schmutz finden sich im besten Ferienhaus.

Günstige Spieldecken für den Urlaub


Im Urlaub sind preiswerte Spieldecken gefragt. Dann musst du dir auch keine Gedanken machen, sollte die Decke beschädigt werden oder verloren gehen. Günstige Modelle gibt es schon für unter 30 Euro. Wenn du nach besonders hochwertigen Modellen zum Schnäppchenpreis suchst, wirst du vielleicht im Sale fündig oder du besorgst dir gebraucht eine gute Spieldecke.

Vielleicht haben auch Freunde oder Familienmitglieder noch eine Activity Decke für dich übrig. Da die meisten Modelle für die Waschmaschine geeignet sind, dürfte es kein Problem darstellen, ein Second-Hand-Modell zu kaufen. Wenn du jetzt noch bei Unterkunft und Anreise sparst, kannst du einen richtig günstigen Familienurlaub planen!

Hochqualitative Activity Decken

Damit dein Baby lange Freude an der Activity Decke hat, kannst du auch zu einer echten Premium-Decke aus den besten Materialien greifen. Das Baby wird die Decke und Spielzeuge relativ schnell mit dem Mund erkunden und allein schon aus diesem Grund haben wir auf Markenqualität und wenig Kunststoff geachtet.

Activity Decken für Babys im Urlaub mit Oeko Tex® Siegel

Mit einem Bezug aus Baumwolle triffst du eine gute Wahl. Denn das Naturmaterial ist besonders hautsympathisch und somit für die empfindliche Babyhaut hervorragend geeignet. Achte außerdem darauf, dass es auf Schadstoffe geprüft wurde. Das kannst du beispielsweise am Oeko-Tex-Siegel erkennen.

Die Qualität einer guten Spieldecke zeigt sich zudem in der Verarbeitung. Saubere und gerade Nähte sorgen dafür, dass sie lange hält. Schau zudem nach, ob das Spielzeug und die Applikationen ordentlich befestigt worden sind. Damit dein Baby schön weich liegt, empfehlen wir dir darüber hinaus eine gepolsterte Decke.

Tipps für nachhaltige Activity Decken

Wenn dir Nachhaltigkeit wichtig ist, solltest du beim Kauf einer mobilen Activity Decke auf folgende Faktoren achten:

  • Die Materialien stammen aus nachhaltigen Quellen.
  • Die Spieldecke ist zum größten Teil recycelbar.
  • Hochwertige Verarbeitung für eine lange Lebensdauer.
  • Produktion in Europa, damit keine langen Transportwege entstehen.
  • Achte auf Siegel und Standards wie das GOTS-Zertfikat.
Activity Decken für Babys im Urlaub mit Spielbogen

Fragen und Antworten zum Thema Mobile Activity Decken zum Mitnehmen

Ab wann sind Activity Decken sinnvoll?

Ganz junge Babys können mit einer Spieldecke plus Spielbogen noch nicht viel anfangen. Ab einem Alter von sechs Wochen kann man das Activity Center zum ersten Mal herausholen.

Bis zu welchem Alter sind Activity Decken sinnvoll?

Das Spielen auf einer Activity Decke kann für Babys bis zu einem Alter von 20 Monaten spannend sein. Danach verlieren sie in der Regel selbst das Interesse und stürzen sich in neue Abenteuer.

Maximale Dauer der Benutzung bis zur Reizüberflutung?

Bis zu einem Alter von vier Monaten sollte ein Baby nicht länger als 10 Minuten damit spielen.

Welcher Spielbogen oder Spieltrapez ist zusammenklappbar?

Die meisten Spielbögen aus Kunststoff oder Holz sind zusammenklappbar. Da die Gestelle häufig unterschiedlich konzipiert sind, variiert auch der Klappmechanismus.

Ab welchem Monat macht ein Spielbogen Sinn

Ganz junge Babys können mit einer Spieldecke plus Spielbogen noch nicht viel anfangen. Ab einem Alter von sechs Wochen kann man Activity Center zum ersten Mal herausholen.


Klicke, um zu bewerten!
[Total: 5 Durchschnitt: 5]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.