Der ultimative Ratgeber für Hotelurlaub mit Kindern

Ein Urlaub mit der Familie im Hotel ist eine tolle Sache, besonders mit vielen Kindern. Rund um Service – nicht kochen, nicht abräumen. Etwas Luxus und doch viele Möglichkeiten. In unserem Ratgeber stellen wir euch die wichtigsten Tipps, die besten Familienhotels und die kinderfreundlichsten Möglichkeiten vor.

Einfach auf das Thema klicken und direkt zum Inhalt springen:

Vorteile von Hotelurlaub mit Kindern

– In allererster Linie muss man sich im Hotel nur um die Kinder und sich selbst kümmern. Betten machen, kochen, staubsaugen oder aufräumen sind im Paket inklusive.

– Das Hotelpersonal kann bei vielen Wünschen und Lücken einspringen. Getränkewünsche oder kleinere Näharbeiten können den Profis vor Ort überlassen werden

– Hotels verfügen über Extras, wie Fitness-Räume, Roomservice, Animation u.v.m. –

– Hotelbuchungen sind in der Regel sehr flexibel. Man kann Sie verlängern, stornieren und abändern.

Nachteile von Hotelurlaub mit Kindern

Gegenüber den anderen Urlaubsarten wie Camping und Ferienwohnung sind Urlaube in Hotelzimmern bzw. Familienzimmern eher keine Platzwunder.

Sie gelten auch als relativ teuer, da eben der Service und die Pflege des Zimmers inkludiert ist.

Was sind Familienzimmer, die in manchen Hotels angeboten werden?

Familienzimmer sind neben Einzelzimmer und Doppelzimmer eine eigene Zimmerkategorie. In der Regel etwas größer und mit Suiten vergleichbar. Sie haben entweder mehrere Betten für Eltern und Kinder oder gleich sogar mehrere Räume für den Nachwuchs.

Die offzielle Defintion des deutschen Tourimusverbands beschreibt Familienzimmer so.
Ein Familienzimmer ist ein Zimmer mit Schlafgelegenheiten für drei oder mehr Personen, von denen mindestens zwei für Erwachsene geeignet sind.

Wo kann man günstig Hotelurlaub mit Kindern machen?

In vielen Reisebuchungsportalen könnt ihr die Funktion „Kinder kostenlos“ auswählen. Zum Beispiel bei Rewe-Reisen ist das möglich. Natürlich muss man sich dann die Angebote immer nochmal im Detail anschauen. Es ist aber schon mal ein guter Start.

Einige Reiseanbieter wie zum Beispiel Tui bieten Reisen für Kinder zum Festpreis für 99 € oder 149 € an.

Es gibt auch gemeinnützige Hotelangebote wie zum Beispiel von Kolping, die neben dem üblichen Hotelkomfort auch tolle Aktionswochen anbieten.

Was sind die besten kinderfreundlichen Hotels in Deutschland?

Das Familotel Sonnenpark liegt in Willingen im Sauerland und bekommt viele gute Kritiken und Bewertungen. Das Angebot geht von Babyclub, Babysitter, Betreuung von Kindern ab 2 Jahre,Teenie-Action, Schwimmkurs über Wellness und Sport für Erwachsene. Die Kosten betragen etwa 350 bis 450 € für eine Familie pro Nacht in der Hauptsaison.

Im Süden Deutschlands in Schönberg in der Nähe von Deggendorf erwartet euch im Familotel Landhaus zur Ohe eine ganz besonderes Naturerlebnis. Darüber hinaus gibt es ein 100 h-Kinderprogramm in der Woche. Die Familienzimmer und Familiensuiten sind durchdacht, wunderschön und auch luxuriös. Highlight ist der Traktorführerschein.

Im Norden an der Ostsee gibt es das Hotel Strandkind als Highlight für alle, die es als Familie ans Meer zieht. Neben dem Fit-Aktiv-Programm für Kinder gibt es noch zahlreiche Wassersport-Möglichkeiten am Meer. Da können die innerdeutschen Angebote natürlich nicht mithalten. Preislich liegt eine Familie je nach Saison bei 200-300 € pro Übernachtung.

Die besten kinderfreundlichen Hotels in Süddeutschland

Die besten kinderfreundlichen Hotels in Italien

Die besten familienfreundlichen Hotels in Österreich

Die besten kinderfreundlichen Hotels in Spanien

Die besten kinderfreundlichen Hotels in Griechenland

Die besten Familienhotels in der Türkei

Die besten Kinderhotels am Bodensee

Unsere Check- und Packlisten für Hotelurlaub mit Kindern