17 tolle Erlebnisse auf einem Kinderbauernhof!

„Weißt du noch damals auf dem Bauernhof?….“ So fangen viele Geschichten am Familientisch an. Viele unserer Kindheitserinnerungen als Eltern haben mit Erlebnissen und Abenteuern auf einem Bauernhof zu tun, und bleiben oft ein Leben lang in bester Erinnerung!

Kinder lieben Tiere, Kinder lieben es draußen zu spielen und Kinder lieben es Abenteuer zu erleben. Fast nichts kombiniert Kinderträume so gut, wie ein Urlaub auf dem Kinderbauernhof. Auch viele Erwachsene erinnern sich an diese Erlebnisse aus ihrer Kindheit.

Wenn du nicht sicher bist, ob Ferien auf dem Kinderbauernhof auch was für euch sein könnte, dann lass dich durch unsere Liste der „magischen“ Momente überzeugen.

Tipp: Wenn du dich für einen Urlaub oder einen Besuch auf einem Kinderbauernhof interessierst, dann habe ich in diesem weiteren Artikel alles Wissenswerte über Kinderbauernhöfe gesammelt.

Im Heu schlafen

Es gibt viele Bauernhöfe, die eine Übernachtung im Heu oder auf Heu anbieten. Darüber hinaus gibt es sogar echte Heuherbergen, die darauf spezialisiert sind und obendrein für Allergiker auch noch Blockhütten anbieten. Ein wirklich tolles Erlebnis für Klein und Groß!

Echte Bauernhof-Tiere füttern

Kleine Ziegen und Schafe kennen viele Kinder schon aus dem Streichelzoo. Auf einem Kinderbauernhof gibt es jedoch eine Vielfalt an zahmen Tieren zu finden. Von Kühen, über Ponies, Pferden, Kaninchen, Hühner und bis zu Lamas ist hier alles zu finden. Oftmals haben die Kleinen auch Junge.

Bei der Feldarbeit helfen

Auf aktiven Bauernhöfen kann man auch aktiv mitarbeiten und die Felder bestellen, die Bäume schneiden oder sogar bei der Ernte helfen. Je nach Jahreszeit und nach Fähigkeiten kann das richtig anstrengend sein. Die ganze Familie kann zu packen und mithelfen.

Auf Schatzsuche gehen

Bauernhöfe bieten in ihrem Programm oft eine Schatzsuche an. Die Kinder folgen den Hinweisen und lösen die Rätsel. Je nach Planung sind die Touren aufwändiger oder auch für kleine Kinder auf dem Bauernhof ausgelegt. Am Ende wird jeder Schatzsucher belohnt und bekommt seinen Teil vom Schatz.

Eine Kuh melken

„Woher kommt eigentlich die Milch?“ Diese Frage beantworten viele Bauernhöfe. Einige Bauernhöfe bieten sogar Melkkurse an. Die Milch kann dann direkt getrunken werden oder eben zu Käse weiterverarbeitet. Sehr spannend so nah an die großen Kühe heranzukommen.

Eier einsammeln

„Woher kommen denn die Eier?“ Auf den Kinderbauernhöfen wird dieses Geheimnis gelüftet. Speziell auf Bio-Bauernhöfen müssen regelmäßig die Eier eingesammelt werden. Natürlich gibt es aber auch immer viele Küken zu bestaunen.

Tierbabys beobachten

Neben Küken kann man auch noch jede Menge andere Tierbabys beobachten und auch knuddeln. Die kleinen Kälbchen und Fohlen eher nicht. Aber kleine Hundebabys, Katzenbabys und kleine Hasen sind weniger scheu.

Kuchen backen mit Zutaten aus der Natur

Viele Bauernhöfe bieten Koch- und Backkurse für Kinder und Erwachsene an. Man erlernt wie die landwirtschaftlichen Erzeugnisse dann zu Kuchen, Marmelade oder Eintopf werden. Die Naturküche in 82362 Weilheim-Marnbach bietet zum Beispiel regelmäßige Kurse auch für Tagesgäste an.

Traktor (mit-)fahren

Traktor, Trecker, Bulldog – je nach Region hat das Gefährt einen anderen Namen. Egal, er gehört zu den Highlights jedes Kinderbauernhofs. Es gibt auf jedem Bauernhof viele kleine Kopien und Spielzeugtrecker, aber natürlich ist mitfahren der größte Spaß. Auf dem Kinder-Ferienhof Burmann
bei 91729 Haundorf gibt es eine besondere Attraktion. Flying Bulldog heißt ein umgebauter Frontlader, in dem die Kinder auf einer bankartigen Konstruktion mitfahren dürfen.

Am Lagerfeuer sitzen

Nach einem langen Tag wird das Lagerfeuer angezündet und alle setzen sich im Kreis herum und grillen entweder Würstchen oder Gemüsespieße. Für die Kinder gibt es Stockbrot und Marshmallows.

Auf einem Pony reiten

Man kann die Pferde und Ponys natürlich bestaunen oder aber auch auf ihnen reiten. Ponytouren auf dem Hof oder mit Ausritt sind eine tolle Attraktion für etwas größere Kinder.

Im Schäferwagen auf dem Kinderbauernhof übernachten

Neben den Übernachtungen im Heu gibt es weitere sehr urige Übernachtungsmöglichkeiten. Die Schäferwägen für die ganze Familie sind in meinen Augen noch nicht mal das rundestete Angebot. Das sind die überdimensionalen Weinfässer, aber die sind leider oft schon Jahre im Voraus ausgebucht.

Die Strohburg erobern

Auf jedem Bauernhof, der noch aktiv Felder bewirtschaftet, wird irgendwo Stroh gelagert. Mit Stroh kann man tolle Dinge bauen z.B. eine Strohburg. Man kann sie erobern und verteidigen. Wenn man runterfällt, dann eben ins Stroh.

Eine Nachtwanderung machen

Am Abend wird es oft Zeit für eine Nachtwanderung. Mit Fackeln durch einen nahegelegenen Wald mit einem Lagerfeuer als Höhepunkt.

Das Maislabyrinth erkunden

Ab dem Frühjahr, wenn die Felder ordentlich gewachsen sind, schneiden die Landwirte, Irrgärten und Labyrinthe in ihren Mais. Wer findet als Erstes den richtigen Weg? Wer findet wieder heraus? Oft gibt es auch einen Aussichtsturm, um die anderen Kinder zu beobachten.

Im Weiher angeln

Für die ruhigen Momente sorgen oft die Angelausflüge im Programm. Je nach Gusto kann man dort 2-3 Stunden oder den ganzen Tag verbringen.

Im Bach spielen und baden

Egal wie kalt es ist, in einem Bach spielen geht immer. Mit Gummistiefeln oder nur mit Badehose ist im Bach spielen eine tolle Sache. Es werden Staudämme gebaut und Boote fahren lassen. Wasser hat eine magische Anziehungskraft und gehört zu einer tollen Zeit in der Natur.

Was kann man noch im Urlaub auf dem Kinderbauernhof erleben?

Kennt ihr weitere tolle Momente oder Erlebnisse, die man auf dieser Liste hinzufügen sollte, dann schreibt sie bitte in die Kommentare und ich füge sie hinzu!

Habt ihr einen Kinderbauernhof und bietet eine tolle Attraktion an? Dann schreib mir und ich verlinke euch gerne!

2 Kommentare zu „17 tolle Erlebnisse auf einem Kinderbauernhof!“

  1. Pingback: 15 ultimative Tipps für einen traumhaften Winterurlaub mit Kindern - in 2021

  2. Pingback: Urlaub im Allgäu mit Kind: Ausflugsziele, Tipps und Aktivitäten - 2021

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.