Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Lindos Beach

Die schönsten Strände auf Rhodos auf einer Karte – Nicht nur für Familien mit Kindern

0232ea6a35f447008f3da6e9eac17068

Die griechische Insel Rhodos bietet mit ihren zahlreichen Stränden das perfekte Ziel für einen traumhaften Strandurlaub. Seien es quirlige Strände in Stadtnähe oder menschenleere Buchten, feine, flach ins Meer abfallende Sandstrände oder windige Küstenabschnitte für Surfer und andere Wassersportler: Auf Rhodos wird für jeden etwas geboten, wie die folgende Auswahl an Stränden auf der griechischen Insel deutlich macht. Wir haben nahezu alle dieser Buchten besucht und für dich „getestet“.

Wichtige Info: Die absoluten Traumstrände sind (fast) ALLE nicht von großen Resorts und Hotels belegt, sondern bieten den Individual-Touristen einen traumhaften Tag am Strand. Im Umkehrschluss hat eigentlich kein Hotel dort einen perfekten Sandstrand, sondern eher eine Mischung aus Steinen und Sand.

Generell gilt: Wenn ich es nicht explizit erwähne, dann sind die Strände ein Mischung aus Steinen und Sand.

Falls du keine Lust auf eine große Recherche hast, dann fahre einfach zum Tsambika Beach. Er bietet das beste Paket auf Rhodos. Aber wer mehr Lust auf Geheimtipps und ein paar kleine Buchten zum Sonnen und Baden sucht, der liest jetzt gern weiter.

Alle Strände auf Rhodos auf einer Karte zum Anklicken

Hier habe ich euch eine Karte mit den besten Stränden zum Anklicken gebaut. Mobil musst du sie etwas bewegen.

Leaflet test map

Tsambika Beach – der beste Strand auf Rhodos

Der Tsambika Beach gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Stränden auf Rhodos. Der Strand selbst besteht aus feinem, golden schimmerndem Sand, das Wasser ist sehr klar. Obwohl er so beliebt ist, wirkt der Strand eigentlich nie überfüllt, da sich die zahlreichen Besucher über den gesamten, gut einen Kilometer langen Küstenabschnitt verteilen.

Am Tsambika Strand werden so gut wie alle Besucher glücklich. Für sportlich Aktive finden sich zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten, nur für Wind- und Kitesurfer sind andere Strände besser geeignet. Abends kann man am Tsambika Beach von einer Beach Bar zur nächsten ziehen, denn hier finden zahlreiche Partys statt. Es gibt sogar einen kleinen FKK-Bereich, was in Griechenland nicht unbedingt üblich ist.

Auch kleinere Kinder fühlen sich am Tsambika Beach pudelwohl, denn das Meer fällt hier sehr sanft ab. Einen Verleih für Sonnenliegen und Schirme gibt es natürlich auch.

Zurück nach oben zur Karte

Faliraki Beach – Viel Party im Zentrum

Der Faliraki Beach befindet sich an der Ostküste der Insel und ist ebenfalls einer der beliebtesten Strände auf Rhodos. Daher ist er vor allem in der Hauptsaison entsprechend voll. Dem Strand eilt der Ruf voraus, vor allem eine Destination für Party-Touristen zu sein. Dies trifft vor allem auf den Teil des Sandstrandes zu, der sich in unmittelbarer Nähe zum Ort Faliraki befindet: Die vielen Bars, Clubs und Restaurants, die sich hier finden, sind vor allem für ein feierwütiges Publikum gedacht. Familien und alle, die es etwas ruhiger mögen, finden aber meistens etwas nördlicher am Strand ein ruhigeres Plätzchen, denn die Luxushotelbewohner sind eher an den Pools.

Vor Ort gibt es eine sehr gute Infrastruktur, die auf die Bedürfnisse von Urlaubern zugeschnitten ist. So lassen sich unter anderem Strandliegen problemlos ausleihen.

Zurück nach oben zur Karte

Oasis Beach, Tasos Beach und Nikolas Beach

Wer es etwas ruhiger mag, der findet ganz in der Nähe des Faliraki Baches den Oasis Beach, der sich geschützt in einer Bucht befindet. Nicht weit entfernt sind der Tasos Beach und der Nikolas Beach. An allen drei Stränden ist weniger los als am Faliraki Beach und auch Einheimische sieht man hier häufiger. Es ist auch deutlich kleiner und felsiger.

Für Familien ist vor allem der Tasos Beach zu empfehlen. Das Wasser fällt hier sehr flach ab, sodass auch kleinere Kinder unter Aufsicht entspannt im kühlen Nass planschen können. Es gibt zwischen den Felsen auch genügend tolle große Pfützen, in denen das Wasser sehr flasch ist. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir haben die eher einfachen Restaurants getestet.

Zurück nach oben zur Karte

Glystra Beach – Mit Luxusliegen und Luxusrestaurant

Auch am Glystra Beach geht es eher ruhig zu. Der Strand liegt in der Nähe des Badeortes Kiotari an der Südküste von Rhodos und besteht hauptsächlich aus Sand und ein wenig Kies. Im klaren, flach abfallenden Wasser gibt es meist keine hohen Wellen, was den Glystra Beach ideal für Familien mit kleinen Kindern macht. Sonnenliegen und Schirme können vor Ort ausgeliehen werden. Auch einen Tretbootverleih gibt es. Duschen und ein Café sind ebenfalls vorhanden.

Eine der Strandbars wurde zu einem Luxusrestaurant mit allem Zipp und Zapp ausgebaut. Hohes Niveau, aber auch hohe Preise. Es gibt allerdings auch zwei kleine Strandbistros mit moderatem Preisniveau.

Zurück nach oben zur Karte

Prasonisi Beach – für Windsurfer und Kiter

Ein echtes Highlight auf Rhodos ist der Prasonisi Beach, der sich an der südlichen Spitze der Insel befindet. Prasonisi ist gleichzeitig der Name einer kleinen, der Küste von Rhodos vorgelagerten Insel und der Prasonisi Beach liegt auf der aus Sand bestehenden Landverbindung zwischen den beiden Inseln, welche ab und zu vom Meer überspült wird. Auf der einen Seite der Landverbindung herrschen stärkere Winde, welche Wind- und Kitesurfer anziehen, auf der anderen Seite ist es beinahe windstill und das Wasser sehr flach.

Prasonisi Beach ist mit allem ausgestattet, was man für einen langen Strandtag braucht: Duschen, Toiletten, einen Verleih von Schirmen und Liegen und eine Reihe von Supermärkten und Restaurants.

Tipp: An stürmischen Tagen bläst es dort von allen Seiten und mit kleinen Kindern ist das kein toller Familienspaß. Aber für Surfer und Kiter der Spot auf Rhodos.

Zurück nach oben zur Karte

Elli Beach – der eher mittelmäßige Strand von Rhodos City

Der Elli Beach ist der „Stadtstrand“ von Rhodos Stadt, dem Hauptort der Insel. Er ist damit ideal für alle, die eine aktive Stadttour mit einem Abstecher ans Meer verbinden wollen. Vor allem in der Hauptsaison wird es am Elli Beach aufgrund seiner zentralen Lage recht voll. Wer also auf der Suche nach Ruhe und Erholung ist, sollte entweder morgens oder abends kommen oder sich gleich einen anderen Strand aussuchen.

Das Wasser am Elli Beach ist ruhig und klar, trotzdem gibt es Parasailing und andere sportliche Angebote. Besonders erwähnenswert ist außerdem der fünf Meter hohe Sprungturm. Die Infrastruktur am Strand ist sehr gut, es gibt zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte. Toiletten und Duschen sind ebenfalls vorhanden.

Afandou Beach an der Ostküste

Etwas südlich von Rhodos Stadt befindet sich der Afandou Beach, der das genaue Gegenteil zum Elli Beach ist: Am langen Kieselstrand geht es ruhig und entspannt zu, weshalb er auch bei Einheimischen sehr beliebt ist. Das Wasser ist klar und an vielen Stellen kommen Windsurfer und andere Wassersportler voll auf ihre Kosten. Auch der Sonnenuntergang lässt sich vom Afandou Beach besonders gut beobachten. Für Familien mit kleineren Kindern, die gerne im Sand spielen wollen, gibt es aber bessere Strände auf Rhodos.

Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Afandou Beach

Schirme und Liegen finden sich am Afandou Beach genauso wie Bars und Restaurants. Die Preise sind hier niedriger als an vielen anderen Stränden der Insel.

Zurück nach oben zur Karte

Theologos Beach an der Westküste

Der Theologos Beach ist einer der längsten Strände auf Rhodos und wird vor allem von Wassersportlern geschätzt. Die starke Brise erfreut Wind- und Kitesurfer. Liegestühle und Sonnenschirme sind vorhanden, auch Duschen und Toiletten gibt es vor Ort. Das leibliche Wohl wird durch eine Handvoll Restaurants sichergestellt.

Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Theologos Beach

Für Familien mit Kindern ist der Strand weniger geeignet. Das liegt nicht nur an den teilweise hohen Wellen, sondern auch daran, dass es im Wasser schnell sehr tief wird und Kinder nicht mehr stehen können.

Zurück nach oben zur Karte

Lardos Beach – ein Hotelstrand

Der Lardos Beach an der Ostküste von Rhodos ist ein toller Strand, der sich vor allem für Familien mit Kindern und entspannungshungrige Besucher eignet. Im mittleren Strandbereich gibt es große Hotels, hier ist der Strand vor allem auf Hotelgäste zugeschnitten. Weitere Restaurants und Cafés befinden sich außerhalb dieses Straßenabschnitts. Dort lassen sich auch Liegen und Sonnenschirme ausleihen.

Etwa 99 % der Hotelstrände auf Rhodos sehen so aus:

Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Lardos Beach

Für aktive Besucher gibt es am Lardos Beach verschiedene Wassersportmöglichkeiten. So werden zum Beispiel Surf- und Segelkurse angeboten. Auch Bootsausflüge, unter anderem mit dem Glasbodenboot, lassen sich super von hier aus unternehmen.

Zurück nach oben zur Karte

Agathi Beach – wie in der Karibik

Ein weiterer toller Strand für Familien mit Kindern ist der Agathi Beach, der sich ebenfalls an der Ostküste von Rhodos befindet. Im golden schimmernden Sand lassen sich Sandburgen bauen oder die Füße vergraben. Auch im Wasser selbst ist der Boden sandig. Der Strand fällt sehr flach ab, Schwimmer müssen daher ein Stück in das Wasser hineinlaufen, bevor es tief genug wird. Für Kinder ist genau das ideal, denn sie können im flachen Wasser toben und spielen. Die Wassertemperaturen sind aufgrund der Gegebenheiten des Strandes ebenfalls höher.

Auch das Panorama am Agathi Beach ist super und man fühlt sich fast ein bisschen wie in der Karibik. Neben einigen Restaurants mit gutem Preis-Leistungsverhältnis finden sich am Strand auch Toiletten, Umkleiden und Duschen.

Zurück nach oben zur Karte

Lindos Beach – kein Geheimtipp, aber wunderschön

Der Lindos Beach ist besonders schön gelegen, befindet er sich doch im kleinen Ort Lindos, welcher an sich bereits eine Touristenattraktion ist. Die schneeweißen Häuser der kleinen Stadt werden überragt von einer alten Akropolis, die jedes Jahr Massen an Besuchern anzieht. Nach einer anstrengenden Tour durch das bergig gelegene Städtchen kommt ein Ausflug an den Lindos Beach genau richtig.

Und hey, ich war das. Das sieht dort wirklich so aus.

Liegen und Sonnenschirme können vor Ort ausgeliehen werden und der Weg zum nächsten Café oder Restaurant ist nicht weit. Neben der Lage des Strandes sorgt auch die gute Ausstattung dafür, dass der Lindos Beach im Sommer sehr voll wird. Wer es ruhiger mag, ist an anderen Stränden besser aufgehoben. 

Die Busse halten oben und die Touristen laufen zum Strand und in die Stadt. Aber in der Nebensaion konnten wir direkt runter zum Strand fahren.

Am Ende des Strands gibt es zwei sensationelle Restaurants. Eines davon direkt am Strand. Perfekt für die Nebensaison.

Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Lindos Beach schön flach für Kinder (2)

Zurück nach oben zur Karte

Kalathos Beach an der Ostküste

Der Kalathos Beach ist das richtige Ziel für alle, denen am Lindos Beach zu viel Trubel herrscht. Die beiden Strände sind nur wenige Kilometer voneinander entfernt und doch findet sich am Kalathos Beach eigentlich immer ein ruhiges Fleckchen. Der Strand besteht hauptsächlich aus Kies, was für Familien mit Kindern sicher ein Minuspunkt ist. Dafür fällt das Wasser flach ab. Sonnenschirme und Liegen können natürlich auch hier direkt vor Ort gemietet werden.

Zurück nach oben zur Karte

Stegna Beach – mein Geheimtipp

Am Stegna Beach kommen alle Schnorchler auf ihre Kosten, denn das Wasser ist hier ganz besonders klar. Der Strand liegt ebenfalls in der Nähe von Lindos und war lange Zeit ein absoluter Geheimtipp. Heute ist hier ein wenig mehr los, aber trotzdem kann man mit etwas Glück noch einen großen Strandabschnitt für sich allein haben. Das liegt auch daran, dass sich in der Nähe des Strandes keine größeren Hotels befinden. Trotzdem kann man auch hier eine Liege und einen Sonnenschirm mieten.

Der Sand am Stegna Beach lädt zum Buddeln oder Entspannen ein, in der Nähe finden sich Tavernen zur Stärkung. Für kleine Kinder ist der Strand aufgrund des flach abfallenden Wassers gut geeignet, für Partytouristen gibt es aber bessere Strände.

Direkt am Strand befindet sich ein unfassbar gutes Restaurant, in dem wir uns extrem wohl gefühlt haben.

Zurück nach oben zur Karte

Fourni Beach – fernab der Massen

An der Südwestküste von Rhodos befindet sich, eingerahmt von einer schroffen Felsenlandschaft, der Fourni Beach. Hier geht es eher ruhiger zu. Die touristische Infrastruktur in Form von Duschen, Toiletten, Sonnenliegen und Schirmen wird durch ein kleines Café bereitgestellt, welches allerdings nicht immer geöffnet ist.

Der schönste Strand auf Rhodos für Familien -Fourni Beach mit Sonnenuntergang

Am Fourni Beach ist es etwas windiger, daher kann es durchaus zu Wellengang kommen. Der Strand selbst besteht hauptsächlich aus Kies. Für Familien mit kleinen Kindern gibt es daher bessere Strände auf Rhodos.

Zurück nach oben zur Karte

Mojito Beach (Bar)

Seinen ungewöhnlichen Namen erhielt dieser Strand durch die Mojito Bar, die für karibisches Flair auf Rhodos sorgt. Der Strand ist weit im Süden und ein ideales Ausflugsziel für abenteuerlustige Rhodos-Besucher. Ganz in der Nähe ist auch eines der besten Restaurants im Süden. Das lässt sich ideal kombinieren.

Alles Badestrand gibt es bessere, da der Strand halb Sand und halb Steine ist.

Zurück nach oben zur Karte

Anthony Quinn Bay – Eine echte Attraktion

Die Anthony Quinn Bucht ist eine echte Touristenattraktion von Rhodos. Namensgeber der Bucht ist niemand Geringeres als der amerikanische Schauspieler Anthony Quinn, dem die Bucht eine Zeit lang sogar gehörte. Heute ist die Bucht für ihr klares Wasser bekannt, welches aufgrund der Fischvielfalt zum Schnorcheln einlädt. Aufgrund der geschützten Lage gibt es so gut wie keinen Wind oder Wellengang vor Ort.

Die Bucht eignet sich dabei nicht nur als Fotomotiv, man kann hier auch einen schönen Strandtag verbringen. In der Hauptsaison lohnt es sich, früh am Morgen da zu sein, um noch einen guten Platz ergattern zu können. Eine Beach Bar sorgt für das kulinarische Wohl.

Zurück nach oben zur Karte

Alyki Beach – ohne Massentourismus

Auch an der Westküste von Rhodos gibt es tolle Strände. Ein Beispiel dafür ist der Alyki Beach. Der Großteil des Strandes besteht aus Kies und Steinen, es gibt aber auch ein paar Abschnitte mit Sand. An windreichen Tagen kann es einen etwas stärkeren Wellengang geben. Ein Café oder Restaurant gibt es nicht am Alyki Beach, Sonnenliegen lassen sich aber trotzdem mieten.

Zurück nach oben zur Karte

Was ist der schönste Sandstrand auf Rhodos?

Der schönste Sandstrand auf Rhodos ist der Tsambika Beach an der Ostküste. Feiner Sand und das auf ca. 2 km mit Felsen an den Enden zum Schnorcheln.

Sind die Strände auf Rhodos eher Kiesstrände oder Sandstrände?

Die überwiegende Anzahl der Strände auf Rhodos bestehen aus einer Mischung aus Sand und Kies. Man kann relativ gut über den Sand laufen, aber wenn man im Meer dann auf Steine oder Felsen tritt, sollte man Badeschuhe anhaben.

Was sind die besten Schnorchelbuchten auf Rhodos?

Die besten Buchten zum schnorcheln sind die Paulus Bucht und die Anthonny Quinn Bucht. Die Buchten Oasis, Tasos und Nikolas sind Geheimtipps. Sehr genial zum Schnorcheln ist auch der Strand an der Kalithea Theme.

Braucht man Badeschuhe auf Rhodos?

Badeschuhe sind auf Rhodos ein wichtiger Begleiter. Grober Sand, spitze Steinen und Felsen sind im Wasser überall gegenwärtig. Nur ausgewählte Strände wie Lindos, Tsambika und co. sind ohne Badeschuhe zu genießen.

Klicke, um zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert