Marissa Ferienpark und Umgebung – Tipps und Empfehlungen

Der neue und moderne Marissa Ferienpark liegt am Dümmer See im deutschen Niedersachsen mitten in der Natur. Die Städte Bielefeld, Vechta und Osnabrück sind etwa 45-60 Minuten entfernt.

Der Marissa Ferienpark ist eine Empfehlung von mir und hier erfährst du wie unser Trip dorhin war und was wir bei (Sommer-) Regen alles in der Umgebung für Ausflüge gemacht haben.

Marissa Ferienpark

Stärken des Marissa Ferienpark

Alles ist sehr modern und im nordeuropäischen Stil gehalten. Auch die 223 Ferienwohnungen und die 253 Ferienhäuser machen einen guten optischen Eindruck. Mit die modernste Ferienanlage in Deutschland aktuell.

Die Einrichtungen kosten zwar fast alle zusätzlich, aber dafür es gibt neben dem Freizeitsee mit Strand und Spielplatz, ein Hallenbad mit Rutschen, das Lykkeland (Indoor-Spielplatz) mit Kletterelementen auch für ältere Kinder.
Für Erwachsene gibt es eine tolle Sauna direkt mit Blick auf den See.

Die Ferienhäuser ab 10 Personen haben einen Privatpool !!!! Allerdings machen die scheinbar oft Probleme.

Schwächen des Marissa Ferienparks

Der Marissa Ferienpark ist vor allem im Ferienwohnungsbereich schon eng entwickelt. Die Häuser haben vier Stockwerke, und wenn die Nachbarn Geburtstag feiern, feiern alle mit. Auf den Balkonen kann man sich von Haus zu Haus gut unterhalten oder eben mithören. Privatsphäre gibt es dort eher weniger.

Appartmenthäuser Marissa Ferienpark

Bei schlechtem Wetter hat man Programm für zwei oder drei Tage. Danach muss man sich selbst etwas ausdenken oder eben lange Ausflüge unternehmen.

Die Anlage wird von Landal und Novasol gemeinsam betrieben. Die Einheiten gehören stellenweise Privatpersonen. Es lohnt sich die Preise bei Novasol, bei Landal und bei booking.com zu vergleichen. Meine Erfahrungen mit Landal sind viel besser als mit Novasol. Ohne Kinder etc. ist das egal. Aber bei Novasol bekommt man schon mal ein paar Tage vorher ein Brief geschickt, was leider doch nicht alles funktioniert.

Die Einrichtungen im Marissa Ferienpark

Der Strandbereich

Im Sommer ist der Strandbereich natürlich das Highlight. Der künstliche Sandstrand (egal) wird von einem langen Steg umrundet und sieht sehr gut aus. Direkt dort gibt es die Strandbar und einen Spielplatz.

Das Schwimmbad und die Saunalandschaft

Das kleine Schwimmbad erfüllt die Anforderungen, aber bei schlechtem Wetter ist es nicht groß genug, um alle Gäste glücklich zu machen. Aber als Alternative für ein oder zwei Stunden mit einem Kleinkind zu Schwimmen ist es perfekt. Die nächste größerre Schwimbad Option ist das Nettebad in Osnabrück.

Marissa Ferienpark Schwimmbad

Die Gastronomie

Direkt vor Ort gibt es das italienische Restaurant Mezzomar, einen kleinen Take-Away und die Beachbar. Das Essen ist okay, der Service eher nicht. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn direkt in Lembruch gibt es einige gute Alternativen in den Hotels.

Das Lykkeland (Indoor-Aktivitätenhaus)

Das Lykke Haus hat ein starkes Angebot. Wir waren mit Freunden im Marissa Ferienpark und selbst die elfjährige Supersportlerin hatte dort noch Spaß. Es war eher zu leer, obwohl das Wetter schlecht war.

Die Unterkünfte

Es gibt dort Ferienwohnungen ab 2 Personen und Ferienhäuser bis 10 Personen in fast allen Kombinationen. Wir haben in einer Ferienwohnung übernachtet, weil leider sonst nichts mehr frei war. Aber das war total okay und auch sehr günstig. Alle Appartementhäuser haben Aufzüge. Auch mit Kinderwagen kein Problem.

Die Ferienhäuser gibt es freistehend und aneinander gebaut, aber leider haben nur die Ferienhäuser für 10 Personen einen 10m² Pool im Haus.

Ausflugsziele und Aktivitäten rund um den Marissa Ferienpark

Wir hatten durchgehend schlechtes Wetter und waren daher viel unterwegs. Hier meine Empfehlungen.

Der Tierpark Ströhen (30km)

Absolutes Highlight war das Tierpark in Ströhen. Es gibt dort einen Elefantenspaziergang zu einem sehr großen Spielplatz mit Fütterung der Elefanten (Kosten 4 Euro) mit anschließender Elefantenshow (kostenlos). Im Anschluss kann man mit dem Elefanten ein Foto mit seinem Smartphone machen lassen (5 Euro).

Osnabrück

Ja, wir haben einen Ausflug nach Osnabrück gemacht. Mit Schwarzlicht-Golf und Eis essen bei Schlecks. Gegenüber liegt eine toller Spielplatz mit Matschanlage und man kann in Ruhe sein Eis essen.

Im Schwarzlicht Golf ruft ihr besser vorher an und reserviert an Regentagen.

Abschließend waren wir noch eine Runde springen, klettern und rennen im Indoorspielplatz und Trampolinpark Ursprung.


Der Alfsee

Nur ein paar Kilometer im Westen liegt der Alfsee, ein weiterer Freizeitsee mit Campingplatz und viel Ferienpark. Dort gibt es für ältere eine Kartbahn und für jüngere ein Autoland zum selbst fahren.

Fazit Marissa Ferienpark

Das Angebot des Marissa Ferienparks ist für deutsche Verhältnisse sehr gut, auch wenn es hier und da etwas zu eng geplant ist.

Zurecht ist er einer der besten Ferienpark in Norddeutschland und auch der beste Ferienpark in Niedersachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert